Zahnarztpraxis

Dr. van den Busch

Oberneulander Heerstr. 12 / 28355 Bremen / Telefon: 0421 25 66 63

 

Achim Bertenburg

«  »

Malerei / 2011

(...) Man erkennt schließlich, dass die vermeintlichen im Bild vorhandenen oder als Andeutungen repräsentierten Gegenstände  sich in dem Maße dem Betrachterauge entziehen, indem es Anstalten macht sie zu fixieren oder zu identifizieren - bis man schließlich begreift, dass man es mit malerisch angelegten „Entzugserscheinungen“ zu tun hat. Das Erkennen-Wollen von Seiten des Betrachters und das Sich immer wieder Entziehen auf Seiten des Bildes halten sich dabei die Waage und führen schließlich in eine nicht enden wollende Pendelbewegung, die charakteristisch für die malerische Auffassung von Bertenburg und zugleich für die besondere Art ist, sich seinen Bildern anzunähern.

Wenn es einen Inhalt oder eine Botschaft in dieser Malerei gibt, dann ist es ihre Fähigkeit, unsere anscheinend nicht zu unterdrückende Sehnsucht, in ihnen etwas (wieder-) erkennen zu wollen, herauszufordern und bewusst zu machen. So gesehen geht es Bertenburg neben der Lust am Bild (wer wollte diesen Werken ihre Sinnlichkeit absprechen?) auch um eine in ihnen eben in dieser ästhetischen Pendelbewegung formulierte Repräsentationskritik: Einerseits reflektiert er nicht nur die besagte Angewiesenheit jedes Wissens auf Vorstellungen und Bilder und die Tatsache, dass es unmöglich ist, der Repräsentation und damit auch den Bildern ganz zu entfliehen. Andererseits postuliert er innerhalb seiner Entzugs- oder Verweigerungsstrategien einen anderen, sagen wir kritischen, zweifelnden und verantwortlicheren Umgang mit Bildern. (...)

Peter Friese,
Kurator und stellvertretender Direktor der Weserburg | Museum für moderne Kunst, Bremen

Achim Bertenburg

1954 in Solingen geboren
1984-89 Malereistudium an der Hochschule für Künste Bremen
1991-92 DAAD Stipendium Paris
1994 Schleswigholsteinisches Landesstipendium Künstlerhaus Selk
2010/11 Lehrauftrag HfK Bremen

Letzte Ausstellungen im Goethe Institut New Delhi/ Indien, GAK Bremen, Akademie Schloss Solitude/ Stuttgart, ZKM Karlsruhe, Kunstverein Tux/ Tirol, Galerie für Gegenwartskunst Bremen, Kunstverein Ruhr/ Essen und Weserburg I Museum für Moderne Kunst Bremen

zurück zur Übersicht